Das Projekt „Filmentwicklung“

Wieso mach ich das? Ich habe gerne die Kontrolle über meine Bilder, und speziell bei Analoger schwarz / weiß Fotografie bietet es sich an seine Filme selber zu entwickeln.

Wie ist das Filme selber zu entwickeln?Kurz gesagt „spannend“ Es ist so, man macht seine Bilder und weiß nicht wie sie werden. Anschließend nimmt man den Film aus der Kamera und beginnt mit der Entwicklung wo man auch keine Ergebnisse oder Fehler sieht, bis die Entwicklung abgeschlossen ist. Nimmt man den Film dann aus der Entwicklerdose und sieht das Ergebnis ist man entweder überglücklich oder zu tiefst enttäuscht.

Man darf sich auf keinen Fall entmutigen lassen, denn Rückschläge sind vorprogrammiert. Und ganz ehrlich, so lernt man es wieder seine Arbeit und die eigene Fotografie zu schätzen.
Wie entwickle ich meine Filme. Ich will nicht noch jemand sein der seine Art der Entwicklung anpreist. Dazu gibt es Unmengen an Videos und Lektüre im Internet und zu kaufen.

Das einzige was ich hier gerne weitergebe ist wo man sich nach meiner Meinung am besten  Zubehör für Analoge Fotografie und Entwicklung besorgt. Dazu empfehle ich gerne die Firma FOTOIMPEX aus Berlin. Die haben sich der Analogfotografie verschrieben und haben so gut wie alles was einen Analog-Fotograf das Herz höher schlagen lässt.

www.fotoimpex.de


nach zwei missglückten versuchen die einige der ersten selbst einwickelten Bilder.

Du magst vielleicht auch